Sonntag, 15. März 2020

Wüste macht glücklich




Gesammelte Eindrücke auf dem Heimflug in aller Herrgottsfrüh des 26. Februar 2020

„Ich bin überglücklich, dass ich dank deiner Organisation eine solch tolle Horizont erweiternde und Herz öffnende Reise mit solch lieben Menschen machen konnte. Ich nehme viele Traumbilder und Erkenntnisse mit. Eine Woche lang konnte ich mein Herz öffnen und nur genießen.  Danke dafür!“ 
Simone aus Ulm

„In der Wüste durfte ich erfahren: es ist möglich, dass alles im Lot, in Harmonie und Friedfertigkeit sein kann: Natur, Menschen, Tiere, Himmel…. sooo schön.“
Pia aus Ulm

„Ich hoffe, ich kann die vielen positiven Schwingungen lange in meinen bayerischen Alltag integrieren. Danke, danke an alle, dass ich dabei sein durfte. Majid Küche toppt alles!“ 
Angela vom Chiemsee

„Ich fahre sehr glücklich nach Hause, die besonderen Erfahrungen sind nicht in Worte zu fassen. Herzlichen Dank an acht großartige Frauen, die mir jede auf ihre Art so ans Herz gewachsen sind. Bis bald!“
Barbara aus Karlsruhe

„Vielen Dank für die großartige Woche mit großartigen Frauen.  Ich habe selten in einer Woche so viel gegrinst und gelacht… Total erholt fahre ich nach Hause.“
Alexandra aus Ebersbach
„Eine wundervolle Woche geht zu Ende. Ich werde sie nie vergessen. Erkenntnis: nie mit Hartschalentasche in die Wüste! 
Ute aus Ulm

„Es war superspitze! Ganz herzlichen Danke, dass ich das mit euch so schön erleben durfte. Es war traumhaft“
Eure Tanja aus Uhingen

„Ich bin immer noch überwältigt von der Zeit, die ich mit Euch in der Wüste verbringen durfte. Ohne Euch wäre die Wüste nur halb so schön! Von den Erinnerungen wird mir jedes mal warm ums Herz.“
Ula aus Laupheim

Samstag, 7. März 2020

"Ein Paradies aus Nichts" - Vortrag in Günzburg

In den hohen Dünen bei Ksar Ghilane/Tunesien


Der Deutsche Alpenverein in Günzburg lädt mich am 5. Mai zur Bilderschau mit Vortrag und hier ist die Ankündigung:

Wenn der Wüstenwind deinen Kopf frei pustet, der puderfeine Saharasand Sinne und Seele reinwäscht und deine gespitzten Ohren der Stille lauschen, dann tauchst du ein ins „Paradies aus Nichts“. Die Ulmer Radiojournalistin lädt uns ein, die Sahara in Wort und Bild zu erleben. Der Name „Wüstenliebe“ ist Programm. Denn schon bei ihrer allerersten Wüstenreise im Dezember 2009 hat sie sich gleich doppelt verliebt: in die Weite und Stille der Sahara und in einen der Wüstensöhne, Mounir, den Karawanenführer. Gemeinsam organisieren sie Wüstentrekkings mit Dromedaren im Süden Tunesiens und begleiten Reisende durch diese wahrlich magische Landschaft. Bei mehr als 30 Touren hat sie den „Ozean aus Sand“ bei Hitze, Regen und Sandsturm erlebt und kennt den Zauber der Wüste, die deshalb so schön ist, „weil Gott aus ihr alles Überflüssige entfernt hat“, wie die Beduinen sagen.


Ort

Schützenheim Wasserburg, Ortsstraße 65a, 89312 Günzburg

Anfangszeit

05.05.2020 19:30

Samstag, 29. Februar 2020

Tolle Faschingstour nach Ksar Ghilane



Abschiedsfoto in Ksar Ghilane am 25. Februar 2020


Mit Ginsterduft in der Nase und puderfeinem Sand in den Schuhen sind wir neun Wüstenfrauen erfüllt aus der Sahara heimgekehrt. Per Flugzeug. Unsere Beduinencrew dürfte nach ihrem dreitägigen Marsch durch die Dünen mit 14 Kamelen nun auch wieder in Douz, dem Tor zur Wüste, angekommen sein...

Vorher-Nachher-Vergleich gefällig? Flughafen München

Sonntag, 9. Februar 2020

Fasching in der Wüste in 10 Tagen


Der Countdown läuft: in 10 Tagen starten wir mit acht Wüstenfrauen in die Sahara. Das Binden des Scheschs haben wir unter fachmännischer Anleitung in Ulm schon fröhlich geübt...




Der Wüstenwind kann wehen, da sind wir mit den bunten Tüchern gut gerüstet...

Übrigens nächste Gelegenheit über Ostern vom 8. bis 15. April oder in den Herbstferien ab 25.10. Abflug ab München.
siehe in der Rubrik "Termine"

.
.
.

Donnerstag, 2. Januar 2020

Sandiger Neujahrsgruß

Liebe Wüstenfreundin, lieber Wüstenfreund!



Du kennst die Sehnsucht nach Weite und Stille, hast es vielleicht schon erlebt,  wie von Schuhen befreite Füße im puderfeinen Sand jubeln oder wie Deine Augen  von Düne zu Düne hüpfen und sich wie in Kindertagen nicht mehr sattsehen können. Vielleicht kennst Du auch das überraschende Gefühl, plötzlich heimisch, gar geborgen zu sein, obwohl Du weder Land noch Leute kennst. Woher kommt dieser Zauber des Meeres aus Sand?

Die Wüste ist deshalb so schön, weil Gott aus ihr alles Überflüssiges entfernt hat, sagen Beduinen in Tunesien.  Ist es die erholsam medienfreie Zone? Die archaische Art, mit der Karawane unterwegs zu sein? Oder die Expedition in die Einfachheit? Einfach sein! Du kannst es nur selbst erfahren...

In diesem Sinne wünschen wir Dir im Neuen Jahr 2020 eine erquickliche Besinnung auf das, was für Dich wesentlich und sinnvoll ist, was Dich begeistert und beflügelt und Deinen Herztrommler weckt…

Wüstenhaft schöne Grüße von Anita & Mounir

Mittwoch, 28. August 2019

Fasching oder Ostern in der Wüste

Zeit für Deine Auszeit
Die neue Wüstensaison 2020


Lust, zu springen...im größten Sandkasten der Welt
Wüstenliebe bietet zwei Termine in 2020 an:


Faschingszeit 
Mittwoch 19. Februar bis 26. Februar 
(ab München)

Bei dieser Faschings-Reise gibt es nur noch wenige Plätze.

Ostern 2020
ab 1. April - zweiwöchige Tour Entschleunigung im Genuss-Tempo
(ab München)
für Lehrer*innen und Familien mit Schulkindern eine Ferienwoche vom 8.-15.4


Unsere Trekkingtouren mit Kamelen in der tunesischen Sahara finden ab vier Reisenden statt, auf Wunsch und Nachfrage auch für kleinere Grüppchen.

Wunschtermine sind ebenfalls ab vier Reisenden möglich.